Gemeinde Neckarwestheim

Seitenbereiche

Freizeit & Kultur

Wichtige Links

Startseite | Inhalt | Impressum | Schriftgröße  

Volltextsuche

Logo Neckarwestheim

Schloss Liebenstein

Geschichte

Mit dem Bau Liebensteins wurde um 1230 unter König Heinrich (VII.) begonnen. Aus dieser Zeit stammen u.a. der fast vollständig erhaltene Bergfried und Teile eines Palas im Bereich des Schloss-Hauptgebäudes. Das erste urkundlich erwähnte Mitglied eines Niederadelsgeschlechtes, das sich nach der Burg benannte, war Albert von Liebenstein. Am Ende des 13. Jahrhunderts erfährt man von einer weiteren Familie, den von Urbach, die auf Liebenstein ansässig waren. Dies führte zu einer Teilung der Anlage, die bis zu ihrem Verkauf an das Herzogtum Württemberg um 1674-1678 bestand. 

Blick auf Schloss Liebenstein
Blick auf Schloss Liebenstein
Schloss Liebenstein
Schloss Liebenstein

Im 16. und frühen 17. Jahrhundert wurden auf Liebenstein umfangreiche Bautätigkeiten durchgeführt. Riesige Wirtschaftsgebäude und die einzigartige Kapelle entstanden, die Wohnbauten wurden im Stil der Renaissance umgestaltet. Seit 1982 ist Liebenstein im Eigentum der Schloss Liebenstein GmbH & Co. KG.

Schlosskapelle Liebenstein

Eine besondere Sehenswürdigkeit auf dem Schlossgelände stellt die 1599 vom Heilbronner Baumeister Jacob Müller erstellte Schlosskapelle dar.

Ein besonderes kunsthistorisches Kleinod ist die prächtige Kapelle Liebensteins, die Stilelemente der Gotik mit denen der Renaissance verbindet.

1599 vom Heilbronner Baumeister Jakob Müller nach dem Vorbild der Stuttgarter Schlosskirche errichtet, zählt sie zu den aufwändigsten Kapellen, die in einer Schlossanlage zu findet ist.

Schlosskapelle außen
Schlosskapelle außen
Schlosskapelle innen
Schlosskapelle innen

Derzeitige Nutzung

Das Schloss wird heute als Restaurant und Hotel genutzt. Die Schlosskapelle gibt Hochzeiten und Taufen den besonderen Rahmen. Beliebt sind auch die Konzerte in der Kapelle, die von der ZEAG Kulturstiftung in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Neckarwestheim veranstaltet werden sowie die "Kirche im Grünen" der evangelischen Kirchengemeinde.

Verwaltet wird das Schlossgelände von der Schloss Liebenstein GmbH & Co. KG.

Ansprechpartnerin

Geschäftsführerin Ingeborg Schraut
Tel.: 07133/184-26
E-Mail schreiben

Führungen auf Schloss Liebenstein

Führungen auf Schloss Liebenstein sind mit einer individuellen Terminvereinbarung möglich.

Kontakt
Burgenexperte Nicolai Knauer
Telefon: 07066 4373
E-Mail schreiben

Öffentliche Führungen (es ist keine Ameldung erforderlich) finden Sie in unserem Veranstaltungskalender.

Kosten 3,00 €

Treffpunkt jeweils 14:00 Uhr im Burghof.

Blick auf Schloss Liebenstein
Blick auf Schloss Liebenstein
Impression Schloss Liebenstein
Impression Schloss Liebenstein

Schlosshotel und Restaurant
Liebenstein 1
74382 Neckarwestheim
Tel.: +49 (0) 7133 9899-0 
Fax: +49 (0) 7133 6045
E-Mail schreiben

Weiter zur Homepage