Gemeinde Neckarwestheim

Seitenbereiche

Gemeinde & Daten

Volltextsuche

Logo Neckarwestheim

Zahlen & Fakten

Wissenswertes auf einen Blick

Hier finden Sie alle relevanten Zahlen und Fakten über Neckarwestheim. Seien es nun die Steuersätze, die Kindergartenbeiträge oder die Wasser- und Abwassgebühren.

 Außerdem finden Sie hier die Bodenrichtwerte der Gemeinde Neckarwestheim als PDF-Datei.

Blick vom Kernkraftwerk
Blick vom Kernkraftwerk
Ortsansicht
Ortsansicht

Vorbericht zum Haushaltsplan

 Vorbericht zum Haushaltsjahr 2018 als PDF-Datei

Hebesätze

Grundsteuer A: 300 v. H.

Grundsteuer B: 300 v. H.

Gewerbesteuer: 340 v. H.

Wasser- und Abwassergebühren ab 01.01.2018

Wasser: 0,95 € / m²

Abwassergebühr/Schmutzwassergebühr: 2,80 € / m²

Niederschlagswassergebühr versiegelte Fläche: 0,56 € / m²

Neckarwestheimer Trinkwasser

Bekanntgabe der Zusatzstoffe und Härtegrade

Neckarwestheim bezieht sein Wasser vom Zweckverband Bodensee-Wasserversorgung. Dieser bereitet das Wasser auf, bevor es auf die Reise nach Neckarwestheim geht. Dabei werden dem Wasser auch Stoffe zugesetzt.

Die Bodensee-Wasserversorgung verwendet die folgenden Zusatzstoffe:

  • Ozon zur Oxidation und Desinfektion
  • Chlor zur Desinfektion

Der Härtebereich des Wassers im gesamten Gemeindegebiet ist „mittel“, 1,61 mmol Calciumcarbonat je Liter (entspricht 9,0° dH). Die oben genannten Angaben beziehen sich auf die Jahresmittelwerte 2016.

Hundesteuer ab 01.01.2018

Erster Hund: 96,00 €, Ermäßigung 48,00 €

Jeder weitere Hund: 192,00 €

Zwingersteuer: 288,00 €

Kampfhund: 614,00 €

Jeder weitere Kampfhund: 1.228,00 €

 

 

Elternbeiträge für die Kinderkrippe und Kindergärten (11 Monate)

Die Beiträge als PDF-Datei

Das Mittagessen muss eigenständig beim Anbieter bestellt und bezahlt werden. Der Gemeinderat hat beschlossen, die Kosten für das Essen mit jeweils 1,00 € zu bezuschussen (wird direkt mit dem Anbieter verrechnet).

Elternbeitäge für die Kernzeitbetreuung Monatsbeitrag (11 Monate) und Ferienbetreuung

Die Beiträge als PDF-Datei

Das Mittagessen muss eigenständig beim jeweiligen Anbieter bestellt und bezahlt werden. Der Gemeinderat hat beschlossen, die Kosten für das Essen mit jeweils 1,00 € zu bezuschussen (wird direkt mit dem Anbieter verrechnet).

Fläche

  • 1.397 ha

Höhenlage

  • 254 m

Einwohnerzahl

Stand 1. Dezember 2017

  • 3.915

Bevölkerungspyramide

Zur Bevölkerungspyramide als PDF -Datei

Bodenrichtwerte

Zu den Bodenrichtwerten 2016 als PDF-Datei

Zum Detailplan 2016

Zur Karte 2016